Laserbehandlung

Die Laserbehandlung beim Zahnarzt bietet heute eine komfortablere Behandlungsoption für eine Reihe von Zahnbehandlungen des Hart- oder Weichgewebes. Lasertherapie wird in einer Vielzahl von Verfahren eingesetzt, einschließlich der Behandlung von reizempfindlichen Zähnen, Karies oder Zahnfleischerkrankungen. Des Weiteren ist die Zahnaufhellung oder Zahnreinigung mit Laser möglich. Informieren Sie sich bei Ihrem Zahnarzt Klettenberg über Ihre Möglichkeiten.
Die zwei Hauptverfahren in der Laserzahnheilkunde sind Hartgewebeverfahren, die sich auf die Zähne selbst beziehen und Weichgewebe-Verfahren, bei denen das Zahnfleisch behandelt wird. Karies Laser können Hohlräume frühzeitig erkennen, indem sie Hinweise auf Karies finden. Lokale Betäubung und traditionelle Bohrer werden bei Laserbehandlungen oft nicht benötigt. Laser können Bakterien in einer Kavität abtöten, was die langfristige Gesundheit eines Zahns verbessern kann. Auch Zähne, die empfindlich gegenüber Hitze und Kälte sind, können mit Zahnlasern behandelt werden, da sie Tubuli an der Zahnwurzel abdichten. Je nach Behandlungsart kommen Hartgewebe- oder Weichgewebelaser zum Einsatz. Weichgewebelaser werden zur Behandlung von Parodontitis eingesetzt und ermöglichen die Abtötung von Bakterien. Sie stimulieren außerdem die Regeneration und Heilung des Gewebes, wenn Sie ihr Zahnfleisch lasern lassen. Weichteillaser versiegeln Nervenenden und Blutgefäße, während sie in das Gewebe eindringen. Aus diesem Grund haben viele Patienten nach der Parodontosebehandlung mit Laser oftmals keine Schmerzen.
Die Risiken der Laserzahnheilkunde sind meist relativ gering. Es ist wichtig, dass Sie sich an einen qualifizierten Zahnarzt wenden, da die Verwendung einer falschen Wellenlänge oder Leistung das Gewebe beschädigen kann. Laser können nicht für Zähne verwendet werden, die bereits bestimmte Arten von Füllungen aufweisen, wie zum Beispiel Füllungen mit Metallamalgam. Harte Laser können manchmal das Zahnfleisch verletzen. Sie sollten außerdem wissen, dass einige Laserverfahren eine Anästhesie erfordern. Manchmal können andere Verfahren wie beispielsweise der Einsatz eines Bohrers erforderlich sein, um Füllungen fertigzustellen und eine Laserbehandlung zu ergänzen. Bestimmte Eingriffe können mit der Laserbehandlung nicht durchgeführt werden, je nachdem, welches umliegende Gewebe oder welche Komponenten des Zahns oder des Zahnfleisches betroffen sind.
Vereinbaren Sie noch heute einen Termin bei Ihrer Zahnarztpraxis Denteam in Köln-Klettenberg.